Fondation du Château de Grandson

Die Stiftung

 

Die Fondation du Château de Grandson wurde 1982 mit dem Ziel gegründet, das Schloss Grandson zu kaufen. Seit 1983 leitet und verwaltet die Fondation du Château de Grandson das Monument und öffnet es für die Öffentlichkeit.

Ziele und Aufgaben

 

  • Sicherung, Dokumentation und Förderung des Schloss Grandson
  • Zum Wissen und Verständnis beizutragen, den Bildungsauftrag zu entwickeln und die historischen und kulturellen Inhalte, die das Schloss und die Sammlung tragen, für alle zugänglich zu machen.
  • Erwerben, bewahren und erweitern Sie die Sammlung

Der Stiftungsrat

 

Dominique Freymond (Vorsitzer) – Marco Feidt – Charlotte Gutscher – Béatrice Lovis – François Payot – Daniel de Raemy – Serge Reymond – Bettina Stefanini – Antonio Vialatte

 

Das Team

 

Geschäftsleiterin

Lilian Feger

 

Konservator

Camille Verdier

 

Verwaltungsleiterin

Catherine Staffieri

 

Assistentin für Events

Lola Bertin

 

Leiterin der Kaffebar Le Châtelet

Maria Riccio

 

Verantwortlich für Instandhaltung und Sicherheit

Giuseppe Provenzano

 

Kommunikationsleiter

Diego Mediano

 

Empfangspersonal

Aurélie Fortes Garcia, Martine Schenker, Franziska Delhaye

 

Team der Kaffebar Le Châtelet

Sandra Alderisio, Delphine Dyens, Nora Mean, Fanny Reichenbach, Admira Tursunovic, Léa Segessmann, Emma Deriaz

 

Instandhaltung

Fernanda Domingues

 

Team der Kulturvermittlung

Cécile Aguillaume, Maude Benoit, Sandrine Cottens, Julie Jacquier, Ana Patricia Berclaz, Jean-Jacques Gudel, Robert Kaech, Véronique Meusy, Annette Notter, Brigitte Steigmüller, Annick Voirol, Elisabeth Zezzo, Nathalie Kiepe

Projekt Château de Grandson 2025

 

Die im Jahr 2012 begonnene Restaurierung des Kulturerbes wird nun von einer Wiederbelebung des Museums begleitet. Das gesamte Projekt wird im Jahr 2025 abgeschlossen sein.